Donnerstag, 29. November 2012

Kochblog der Woche



Diese Woche haben wir Ihren Blog «Wildes Poulet» in unserer Rubrik «Kochblog der Woche» empfohlen - denn schon ein Blick auf die schönen Fotografien Ihres umfangreichen Rezeptarchivs genügt, um zu sehen, dass hier jemand nicht erst seit ein paar Wochen den Kochlöffel schwingt. Hier entstehen herrliche Gerichte irgendwo zwischen deftiger Hausmannskost und filigranem Naschwerk!

Diese nette E-Post erhielt ich heute von Ingo Jacobs von der Redaktion kochbar.de, dies ist die Rezepte- und Koch-Community des deutschen TV-Senders VOX. Mein Blog wurde zum «Kochblog der Woche» erkoren. Ich müsste lügen, wenn ich sagen würde, dass ich mich über diese Mail nicht gefreut hätte. Ich blogge hier seit knapp einem Jahr. Ich habe einen kleinen, sehr feinen Leserkreis und freue mich sehr über jeden Kommentar und jede Mail. Das Schönste am bloggen ist, dass ich hier wahnsinnig liebe Leute kennengelernt habe, welche ebenso leidenschaftlich gerne kochen wie ich. Ich hätte nie gedacht, dass es so viele Menschen gibt, denen Kochen ebenso wichtig ist wie mir.

Und jetzt «Kochblog der Woche». Ich weiss ja nicht wirklich, was das nun bedeutet. Aber soviel kann ich sagen: der Artikel über mich und meinen Blog ist - gut berndeutsch gesagt - «lässig» geschrieben (lässig  = toll, cool etc.)! Und was mich sehr gefreut hat, ist, dass die recherchierende Person sich wirklich mit meinem Blog auch befasst hat. Da wird Bezug auf meine urprüngliche Ausbildung genommen, da werden Rezepte angerissen, die ich bereits vor längerer Zeit verbloggt habe und es wurde verstanden, was meine Kocherei ist: wild und liebevoll! Das hat mich sehr gefreut. Merci.

Den vollständigen Artikel findet ihr hier unter diesem Link.


erdbeeren

Kommentare:

  1. Herzliche Gratulation! Am besten gefallen mit die Lebertran-Bölleli, die da auf dem Damast herum rollen...
    Gruss Bea Wyler

    AntwortenLöschen
  2. Tusch und Gratulation! Verdiente Ehre! Ich stoße mal mit meiner Kaffeetasse auf Dich und wünsche Dir weiterhin viel Spaß am Bloggen, damit ich mitlesen kann ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Du liebes wildes Huhn, Gratulation!!! Ich freue mich aufrichtig mit Dir.

    AntwortenLöschen
  4. Tata...Tata...Gratulation...
    Ich stoße auch mal ganz kräftig auf dich an!

    Möge das wilde Huhn noch viele liebevolle Kreationen verbloggen und den "feinen" Leserkreis glücklich machen.

    Allerliebste Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Als Mitglied des kleinen-feinen Leserkreises gratuliere ich dir - möge dir die Nennung viele neue Zugriffe bringen, liebes Wildhendl!

    AntwortenLöschen
  6. Ich könnte jetzt sagen "ich hab's immer gewusst"!
    Eines Tages musste mein Lieblings-Kochblog ja mal in die Ränge kommen.
    Herzlichen Glückwunsch zum Podestplatz von einer begeisterten Nachkocherin
    Bea

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, da habe ich ja einen wahrlich würdigen Nachfolger! Ich kannte diese Rubrik auch nicht, finde es aber nett, dass sie sich in ihrer Beschreibung wirklich ein wenig mit dem betreffenden Blog auseinandersetzen.

    Gratulation!

    AntwortenLöschen
  8. Gratuliere! War mir klar, dass du deinen schönen BLog nicht geheim halten kannst!
    Na da wird dein Leserkreis nicht lange klein bleiben (außerdem glaub ich dir ja gar nicht, dass der wirklich so klein ist, seh ich doch immer an den Kommentaren!)...

    AntwortenLöschen
  9. Das freut mich sehr für dich, liebes Hendl! Ich hoffe, es bleibt weiter so kuschelig bei dir trotz dieser Ehre.

    AntwortenLöschen
  10. Einen Tusch und herzliche Gratulation, liebe "Wilde Henne". Dieser allerliebste Blog (den ich fast zu spät entdeckt habe) und jetzt noch zum kleinen feinen Leserkreis gehöre, wow! Bin auch beim großen feinen Leserkreis dabei, denn den hast Du richtig verdient. Super Idee und sehr schön geschrieben von "Kochbar". Eine wunderschönes Adventswochenende und herzliche Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Ehre, wem Ehre gebührt - Herzlichen Glückwunsch dem lieben Federvieh!!!
    Liebe Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  12. @Bea Wyler
    Vielen Dank für die Gratulation - Lebertranbölleli... Du bist lustig. ;-) Das letzte Mal, als ich Lebertrankapseln hatte, war ich etwa 8 Jahre alt.
    @Magentratzerl
    Auch mit Kafi kann man anstossen. Ich nehm aber lieber den Weisswein ;-)
    @Elsässerli
    Ich danke Dir für die Mitfreude, das ist schön zu lesen!
    @Sybille
    Merci für die Gratulation - vom feinen Leserkreis nehme ich die sehr gerne entgegen :-)
    @Küchenschabe
    Ob mehr Zugriffe oder nicht ist nicht so wichtig, wichtiger ist mir der Kontakt und der Austausch hier mit den Lesern. Davon profitiere ich enorm - von Dir wie auch von allen andern hier :-)
    @Flohnmobil
    Ohhh, Du lässt mich glatt erröten... hach, ich bin jemandes Lieblingskochblog *fröööi*. Danke Dir!
    @Petra
    Aha, ich bin also direkte Nachfolgerin von Dir? Gratuliere natürlich nachträglich Dir auch noch *GlasWeinrüberschieb* - Prost :-)
    @Kärnterin
    Also geheim will ich ja den Blog nicht halten ;-) Nun ja, wie gross der Leserkreis wirklich ist, weiss ich ja nicht. Aber ich denke, er ist noch überschaubar. Zumindest was diejenigen betrifft, die hier kommentieren. Ich weiss jedenfalls, welcher Name zu welchem Blog gehört - bei Blogs mit 500 Lesern und mehr z.B. dürfte das schwierig werden ;-)
    @Turbohausfrau
    Kuschelig - oh, das hast Du schön gesagt :-)
    @Ingrid
    Ich freu mich sehr, dass Du zum feinen Kreis gehörst! Dir auch ein schönes Adventswochenende - ich bin heute aus meinem Keller wieder aufgetaucht, ab jetzt kann ich geniessen ;-)
    @Doris
    Vielen Dank für Deine Gratulation. Du warst übrigens eine meiner ersten Leserinnen! *fröi*

    AntwortenLöschen
  13. Ohooo wie toll ist das denn! Mit viel Verspätung ganz herzliche Gratulation!
    Grüessli
    Irene

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über kritische Anmerkungen. Rassistische und beleidigende Kommentare werden jedoch gelöscht.