Posts mit dem Label Freunde werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Freunde werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 21. April 2013

Lieberlecker tafeln - der Hühnerstall isst auswärts

Gigot vom Sisteron-Lamm, Frühlingsgemüse
und Kartoffelstock mit sooooo feinem Seelein

Ich gewann eine Einladung. Ich.. unglaublich, gewinnen tun eigentlich immer andere. Das liegt daran, dass ich nie Lotto spiele, keine Preisausschreiben mitmache etc. Aber diesmal zog ich das grosse Los. Ich musste ja nicht mal eine knifflige Wettbewerbsfrage beantworten - ich habe einfach Andy vom Blog Lieberlecker zum ersten Blogpurzeltag gratuliert. Und - ladeldibum - hatte ich den Hauptpreis in der Tasche - eine Einladung zu zweit im Hause Lieberlecker.
Gestern war nun der grosse Tag. Das Perlhühnchen und ich sind gen Osten gefahren. Je weiter wir uns vom Kanton Bern entfernten, umso unwirtlicher wurde das Wetter. Hinter Zürch lag dann Schnee...
Wir wurden von Andy und dbEva (die beste Ehefrau von allen) aufs herzlichste willkommen geheissen und beim Apéro am Chemineefeuer vergassen wir das unwirtliche Wetter sogleich. Und dann ging die Tafelei los...
Leute, dieser Abend ist in meine Festplatte eingebrannt. Wunderbar! Soooooo fein und mit soooo viel Liebe gekocht! Ich glaube, das ist das, was mich am meisten beeindruckt hat: Diese Liebe, mit der Andy kocht, diese Hingabe, dieses sorgfältige Umgehen mit den wunderbaren Zutaten - bei jedem Bissen war das herauszuspüren. Und während Andy in der Küche werkelte, bediente uns dbEva mit einer Herzlichkeit, die ihresgleichen sucht. Wir haben viel gelacht, viel Interessantes voneienander erfahren, spannende Geschichten gehört, naütrlich auch viel übers Kochen und Restaurants und berühmte Köche diskutiert. Es war ein ganz toller Abend - Andy und dbEva, nochmals vielen herzlichen Dank dafür!
Das gesamte Menü könnt ihr bei Andy anschauen, im Laufe der Woche wird er noch die Rezepte dazu verbloggen.



Sonntag, 29. April 2012

Eingeladen - Grillabend


«Wir wollen euch am Samstag bekochen, kommt ihr?» Die SMS kam am Freitag von unseren Freunden V. und M.
Klar, ich will. Das Küken vermeldet, dass sie auch mit kommt, mein Perlhühnchen musste leider noch arbeiten und war voll im Stress, hat sich deswegen abgemeldet, der Junghahn gockelt sowieso lieber mit seinen Kumpels rum, als mit Muttern zu deren Freunden zu pilgern.

Erst dachte ich ja, die Freunde hätten meinen Blog, resp. die Einladungsumfrage gelesen... War aber nicht so. Wir wurden absolut ohne Hintergedanken eingeladen :-)


Unsere Freunde wohnen total idyllisch an einem Seitenkanal der Emme. Rundum Schachenwald, also Auenlandschaft, Wasser, Natur... Und zu entdecken gibt es immer was, z.B. den Froschkönig:


Oder hier das Bild von ihrer Tochter, welches V. mit farbigem Abdeckband anlässlich deren 18. Geburtstag auf eine Wand geklebt hat.


Wir sassen draussen im Garten beim Apéro, während sich im Hintergrund die Katzen um eine Blindschleiche zofften. Diesem grässlichen Treiben wurde subito ein Ende gesetzt, als wir es bemerkten.

Dann wurde ein Salätchen mit Grünspargel serviert. Sehr lecker. Während unsere Freund M. sich in der Küche dem Safranrisotto widmete, kümmerte sich seine Frau V. um das Grillfleisch. Und ich konnte locker den für mich kochfreien Abend geniessen.




Später sassen wir gemütlich ums Feuer und genossen den ersten richtig lauen Abend dieses Jahres.


Es war ein richtiger Geniesser-Abend - liebe Menschen, tolles Essen, schöne Umgebung, super Wetter. Was will man mehr?