Mittwoch, 15. Februar 2012

Pfälzer Rüebli mit Speck und Saucisson


Wir haben ja Sportferien, das heisst, wir gehen täglich auf die Skipiste (ich nicht immer, aber die Kids). Mein Neffe ist diese Woche ebenfalls bei uns - gleich alt wie der Junghahn und ebenso hungrig. Nach einem Tag auf den Snowboards wollen die drei jeweils verhungern. Da kann ich nicht mit leichter Gemüseküche und einem Salätchen daher kommen. Also gab es gestern Pfälzer Rüebli mit Speck, Saucisson und Salzkartoffeln. Pfälzer Rüebli gehören für mich zu den typischen Schweizer Wintergerichten.

für 4 Personen
1 kg Pfälzer Rüebli
1 Zwiebel, fein gehackt
200 g Kochspeck am Stück
wenig Bratbutter
Salz, Pfeffer
frische glattblättrige Petersilie, fein gehackt

Rüebli schälen. Dann die Rüebli mit einem scharfen Messer anspitzen, als ob man einen Bleistift anspitzen möchte. Dabei sieht das Rüebli immer aus wie ein Pfahl.


Den Speck in Stücke schneiden, ganz wenig Bratbutter in einem Topf mit grosser Bodenfläche zergehen lassen. Speckstücke beidseitig kurz anbraten.


Zwiebeln dazu geben, kurz mitdünsten. Dann die Pfälzer Rüebli dazu und auch kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen, einen kleinen Schluck Wasser in den Topf und das ganze zugedeckt 20 Minuten schmurgeln lassen. Zum Schluss evtl. nochmals ein bisschen nachwürzen - aber Vorsicht: der Speck ist auch schon salzig, also bisschen sparsam mit Salz umgehen. Zum Servieren die gehackte Petersilie über die Rüebli streuen.
Dazu gab es Waadtländer Saucisson, eine Saucisson Vully sowie Salzkartoffeln.

Kommentare:

  1. Ich verstehe jetzt immer noch nicht, was Pfälzer Rübli sind....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmmm, ich weiss auch nicht, wie man die sonst nennt. Aber wenn Du ja vom Elsass in den Tessin fährst, dann halt doch in einem grösseren Kaff mal bei einer Migros an. Dort gibt es eigentlich beim Bio-Gemüse im Winter immer Pfälzer-Karotten. Die sind grössenmässig ähnlich wie die orangen, aber eben knallgelb. Vom Geschmack her sind sie einiges herber. Dieses Süssliche von den normalen Karotten fehlt ihnen.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über kritische Anmerkungen. Rassistische und beleidigende Kommentare werden jedoch gelöscht.