Donnerstag, 1. März 2012

Entdeckt - Mühle Kleeb in Rüegsbach


Auf meiner frühmorgendlichen Fahrt durchs Emmental ist mir der Tipp einer Freundin eingefallen. Wir ratschten letztens übers Backen und verschiedene Mehlsorten, als sie mir den Tipp mit der Mühle Kleeb in Rüegsbach gab. Rüegsbach und somit die Mühle lagen heute genau an meinem Weg.
Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass Rüegsbach von mir überhaupt nicht weit weg liegt. Also ich hätte eigentlich die letzten Jahre täglich dort einkaufen können, so ich denn von der Existenz dieser Mühle gewusst hätte. Nun ja, jetzt weiss ich es und bin begeistert.

Der Müller Ueli Kleeb im Gespräch mit einem Kunden, rechts seine Frau Hanni - im Hintergrund rattert die Mühle


Ich war auf der Suche nach Roggenmehl, Roggenschrot, Roggenkörnern und einer guten Beratung. Denn ich will kurzum ein Sauerteigbrot backen - hab ich noch nie gemacht, muss jetzt mal sein. Alles, was ich gesucht habe, gab es in dieser tollen Mühle. Der Müller Ueli Kleeb hat mich vom Feinsten beraten bezüglich Sauerteig, Rezept gab es gleich mit auf den Weg. Nun werde ich mich mal ans Ansetzen des Sauerteigs machen. Übers Ergebnis werde ich berichten.


Mühle Kleeb, 3418 Rüegsbach, Telefon 034 461 14 11
Öffnungszeiten: Mo - Fr 7.15 bis 11.45 und 13 bis 17.45 Uhr, Sa 7.15 bis 11.30 Uhr

Kommentare:

  1. So ein Mühleladen hätte ich auch gerne um die Ecke. Toitoitoi für dein erstes Sauerteigbrot!

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein schöner Laden, schade das er sooo weit weg ist .

    Ich drück die Daumen für dein Sauerteigbrot.

    Lg Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab' so einen Laden direkt ums Eck. Das Einkaufen macht gleich viel mehr Spaß.
    Bin gespannt auf dein Brot.
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Glück, so einen schönen Laden in der Nähe zu haben. Auf Deine Backergebnisse bin ich sehr gespannt.

    AntwortenLöschen
  5. DAS ist ja zum gössen! Ich wollte dich schon lange dort hin schicken. weil die dort blauen Mais haben, und mit dem hättest du (so meine Gedanken) ein blaues WASIMMER kochen können für den hellblauen Februar.
    Aber wie das so ist, ich hatte immer nur im vorbeilesen daran gedacht, aber nie umgesetzt und nun warst du dort, aber der Februar ist jetzt vorbei und ob du den blauen Mais überhaupt gesehen hast, weiss ich auch nicht, ausserdem trinkst du ja momentan nur noch....
    Aber witzig: ICH kenn die Mühle schon 2 Jahre *gg*, war aber noch nie dort, lass es mir (von Mare) immer nur bringen ;-)

    AntwortenLöschen
  6. @zorra
    Habe natürlich Deine Brotbücher schon durchgeblättert und da das eine oder andere gesehen, was ich nachbacken könnte. Ich denke, ich werde Stammkunde bei der Mühle Kleeb.
    @Kerstin
    Die Mühle verschickt auch per Post - evtl. auch ins Ausland. Die haben wirklich ganz spezielle Sachen dort, die ich noch nirgendwo gesehen habe.
    @Sybille
    Ich finde solche Läden auch toll. Und bei Herrn Kleeb habe ich richtig seine Begeisterung für seine Produkte, die er herstellt, gespürt.
    @Tessinerli
    Ich bin auch gespannt - gucke schon ständig in die Schüssel, was sich da sauerteigmässig tut. Es blubbert schon *fröi*
    @Leasa
    Schlechte Schwester, die mit solchen Informationen hinterm Berg hält ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über kritische Anmerkungen. Rassistische und beleidigende Kommentare werden jedoch gelöscht.