Freitag, 27. April 2012

Schlachterei: Schoggihasen-Resteverwertung


Da liegen sie - die Überbleibsel in Schokolade. Hasen, Enten, Eier... alles in Schoggi. Nur Schweine gibt's nicht. Keine Schwein mag hier Schoggischweine. Eigentlich mag auch niemand Schoggihasen. Und Schoggi-Eier mag nur ich, wenn sie mit Mocca oder Caramel gefüllt sind. Sonst mag sie niemand. Andere Schoggi mag ich nicht.
Der orange Entenschnabel ist in den Müll gewandert, dies einfach so zur Info. Was sonst in der Schüssel war, wog schlappe 500 g. Dazu kippte ich zuerst einen halben Liter Milch, dann noch nen halben Liter Milch, dazu 4 Esslöffel Maizena (eingerührt und aufgeweicht in einem Minimum an Milch), 1/2 TL Zimt und 1 Messerspitze Chilipulver. Das Ganze heiss werden lassen, bis die Schoggi geschmolzen ist. Dann noch 1 dl Sahne dazu giessen, rühren und dann die ganze Sauce auskühlen lassen.

Ey, das Zeugs war pappsüss. Unerträglich süss. Ich steh ja schon im Normalfall nicht auf Schoggi, verdünnt mit viel Sahne geht ja noch. Aber dieses Schoggipuddingschlüdderzeugs war einfach zuviel.
Aber anderntags... naja... das Küken schleckte da irgend nen Löffel ab. Na... was iss'n dat? Gib mal her. Aaaah... ha.... schmeckt lecker...


Ach hören wir auf. Das elendigliche Zeugs schmeckte auch in der fürchterlichen Form einigermassen gut.
Und wenn wir uns irgendwann wieder sehen sollten: Lass es Dir gut gehen!
Tschüss Schoggi-Hase!

Kommentare:

  1. Hach...jetzt grins ich vor mich hin. Vor Jahren hab' ich mal unbedacht erwähnt, dass ich dunkle Schokolade mag, nicht erwähnt hatte ich, dass ich gelegentlich mal ein Rippchen davon esse. Jetzt türmen sich hier die Tafeln.
    Dein Schlüdderzeugs sieht für mich wie der perfekte Pudding zu meinem Rhabarber aus!
    Grüßle

    AntwortenLöschen
  2. Niemals würde bei mir soo viel Schokolade übrig bleiben! Unmöglich! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Sooo viele Hasen, die würden alle an meinen Hüften kleben! Zum Glück gibt es hier fast keine, bzw. nur solche mit Fell - http://kochtopf.twoday.net/stories/foodies-raetsel-foodies-riddle-24/ ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Also bevor ich die Schlachterei losgelassen hätte, hätte ich noch allen Hasen die Öhrchen abgebissen.... bin sonst nicht so grausam, aber bei Osterhasen kenne ich weder Gnade noch sonst
    was ; )
    Heb's guät Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Den zwei einsamen Mini-Häschen, die sich hier auf de Tisch verirrt hatten, haben wir leider auch so den Garuas gemacht. Schade, kein Schlüdderzeugs :-(

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über kritische Anmerkungen. Rassistische und beleidigende Kommentare werden jedoch gelöscht.