Freitag, 21. Dezember 2012

Wieder kalte Küche



Zahnschmerz
Das Zahnweh, subjektiv genommen,
ist ohne Zweifel unwillkommen;
doch hat's die gute Eigenschaft,
daß sich dabei die Lebenskraft,
die man nach außen oft verschwendet,
auf einen Punkt nach innen wendet
und hier energisch konzentriert.
Kaum wird der erste Stich verspürt,
kaum fühlt man das bekannte Bohren,
das Zucken, Rucken und Rumoren,
und aus ist's mit der Weltgeschichte,
vergessen sind die Kursberichte,
die Steuern und das Einmaleins,
kurz, jede Form gewohnten Seins,
die sonst real erscheint und wichtig,
wird plötzlich wesenlos und nichtig.
Ja, selbst die alte Liebe rostet,
man weiß nicht, was die Butter kostet,
denn einzig in der engen Höhle
des Backenzahnes weilt die Seele,
und unter Toben und Gesaus
reift der Entschluß: Er muß heraus!
Wilhelm Busch


Nein, er muss nicht raus, sondern wird immer noch wurzelbehandelt. Dank sei der modernen Zahnmedizin. Während dieser Post hier online geht, wird schon wieder in meiner Wurzel rumgestochert.
Vielleicht kann ich meinen Zahnarzt dazu bringen, diesmal nicht nur ein Foto zu machen, sondern gar einen Film zu drehen - so zum Abschluss der Behandlung. ;-)

Am Wochenende wird hier wieder gekocht.

Kommentare:

  1. Wurzelbehandlung? Oh weh, Du hast mein vollstes Mitgefühl. Ich drück die Daumen für ein schmerzfreies Danach :-) Das gibt es, auch wenn Du es Dir derzeit noch nicht vorstellen kannst ;-) Herzlichst Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Herrje! Du Arme.
    Aber schön, dass du sogar in so einer Situation an deine Leserinnen denkst!

    Gute Besserung.

    AntwortenLöschen
  3. Mein Mitgefüühl und gute Besserung (und warme Küche zu Weihnachten ;-) ). Wilhelm Busch übrigens, ist einer meiner Lieblinge!

    AntwortenLöschen
  4. @all
    Heute war nicht schlimm - war ja bereits die dritte Behandlung. Der Nerv tot, also tat auch nichts mehr weh. Das Foto war von der zweiten Behandlung, da tat die Bohrerei noch weh, aber auch ohne Spritze war es zum Aushalten.
    @Nadja
    Willkommen im Hühnerstall :-)
    @Turbohausfrau
    Der Gedanke ans Essen und an euch liess mich alles aushalten ;-)

    AntwortenLöschen
  5. @Magentratzerl
    Siehe oben - also weh tat gar nix mehr heut. Von daher war es recht easy, wenn man davon absieht, dass ich eine Stunde lang den Schnabel aufreissen musste und nicht reden konnte ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnabel aufreissen und nix reden - das ist wirklich hart! Geht's wieder?

      Löschen
  6. Hoffentlich ist an Weihnachten alles wieder in Ordnung. Und das Rezept der Wurzelfüllung nicht vergessen ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Oh weia, Du Arme, und dann noch so etwas in der Vorweihnachtszeit. Ich wünsche Dir, dass Du bald alles hinter Dir hast und wieder kräftig zubeißen kannst ;-)
    Liebe Grüße von Sabine, die mal wieder heftig über Roberts Kommentar lachen muss.

    AntwortenLöschen
  8. Och neeeee erspar uns das Filmchen ;( das ist gruselisch
    da bekomme Ich Schweißausbrüche, lass nur stecken, das Bild reicht .
    Ich wünsche Dir gute Besserung und schmerzfreien Feiertage ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Oh je, keine schönen Fotos vom leckeren Essen, statt dessen Zahnbehandlung. Scheußlich und das vor Weihnachten, tiefstes Mitleid! Wenn der Übeltäter nun in Ordnung gebracht ist, steht schönen Festtagen nicht mehr im Wege, dass wünsche Dir ganz von ganzem Herzen. Liebe Grüße Ingrid

    AntwortenLöschen
  10. Ooooooh, ich fühle mit Dir! ich hatte zwar noch keine Wurzelbehandlung, gehe aber ganz, ganz ungerne zum Zahnarzt!!

    Hoffe du kannst die feiertage ohne Zahnplagen genießen!

    Wünsche dir und deinen Lieben ein frohes und besinnliches Fest!

    Liebe Grüße, Ann-Katrin

    AntwortenLöschen
  11. oh nein, Du Arme, ich hoffe, Du hast alles gut und baldigst überstanden

    AntwortenLöschen
  12. @Lamiacucina
    70% Siliziumdioxid, 30% Dimethacrylaten - schichtweise aufgetragen und mit UV-Licht gehärtet ;-)
    @Elsässerli
    So richtig gut zubeissen kann ich noch nicht - die Füllung ist erst ein Provisorium. Die definitive Füllung kommt im neuen Jahr rein.
    @Kerstin
    Ach komm, da zerlegen wir in unseren Blogs fachgerecht Schweinehälften, beinen Geflügel aus und rösten Knochen an. Da wird dich so ein bisschen Zahnbohren doch nicht aus der Façon bringen ;-)
    @Ingrid
    Wie gesagt, weh tat es nur beim ersten und ein bisschen beim zweiten Mal, letzten Freitag war die Bohrerei gemütlich, da der Nerv ja tot ist.
    @Ann-Kathrin
    Danke für Dein Mitgefühl. Das Schlimmste ist hinter mir, was jetzt noch kommt, ist wie Urlaub (definitive Füllung)
    @Gaby
    Ich hab's schon fast überstanden. In der ersten Januarwoche wird die Behandlung abgeschlossen.

    AntwortenLöschen
  13. ......... /)
    …... ( , )
    .….|░░░|
    …..|░░░|☆
    ..☆|░░░|¸.¤“˜¨
    ¨˜“¤|░░ഐ¤ªგ“˜¨¨
    ¨˜“გª¤.¸::.¸.¤ªგ“˜¨¨
    ¤.¸*¸.¤ª“˜გ¨¨¨…… FROHE
    ¸.¤ªგ“˜¨¨ …… WEIHNACHTEN
    Schöne, …….. -`☆´- *´¨)
    …besinnliche, …… ¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
    …… erholsame … (¸.•´… (¸.•` -`☆´-
    …-`☆´- … Feiertage !
    ………….. -`☆´-
    ……-`☆´-
    ..* ~*……..........und….*….*……allen
    .* ~*……..*ein glückliches
    .........und gesundes neues Jahr
    …*…..*.....…...*2013…*…*…

    Liebe Grüße Kerstin ☆

    AntwortenLöschen
  14. Wenn es etwas gibt, das ich Dir zu Weihnachten sicher nicht wünsche, sind es Zahnschmerzen. Ich hoffe Du hast Dich wieder erholt oder zumindest eine Schachtel Tabletten gebunkert. Ich wünsche Dir ein frohes Fest und ein paar schöne Weihnachtstage im Kreis Deiner Familie. Guten Rutsch ins neue Jahr und einen ganz lieben Gruß aus Wien von Frau Ziii

    AntwortenLöschen
  15. liebe wilde henne ... heute ist "HEILIGABEND" und ich hoffe, deine zahnschmerzen haben sich mittlerweile beruhigt ... du solltest dich schließlich mit der behandlung anderer wurzeln beschäftigen ... dir und deiner familie auf jeden fall ein wunderbares weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes 2013 ... deine stille verfolgerin, biggi ♥

    AntwortenLöschen
  16. Hoi Henne - mal eine scheue Frage: Kann es sein, dass ich dich am Sonntag Abend im Bahnhofparking Bern gesehen habe?
    liebe Grüsse vom Muger
    .

    AntwortenLöschen
  17. toi-toi-toi liebe Henne,
    ich halte den Daumen.

    AntwortenLöschen
  18. @Kerstin
    Danke für die Weihnachstwünsche, wenn sie auch ein bisschen wirr daher kommen ;-)
    @Frau Ziii
    Zahn ist wieder gut, ich kann kauen ohne Schmerzen. Danke für die lieben Wünsche.
    @Biggi
    Oh, das freut mich, von Dir hier zu lesen. Merci für Deine guten Wünsche.
    @Muger
    Nein, letzten Sonntag Abend war ich nicht in Bern. Mich erkennt man übrigens im Winter an einer knall-hellgrünen Jacke. Hellgrüner geht gar nicht mehr ;-)
    @Jultchik
    Danke für die gedrückten Daumen :-)

    AntwortenLöschen
  19. Ach herrje, ich hatte auch schon 3 Wurzelbehandlungen (ich habe leider "weiche Zähne" und das waren DIE Schmerzen meines Lebens, absolut grauenvoll.
    Danke für die lieben Worte zu meiner bevorstehenden Weisheitszahn-OP!!
    Liebste Grüße
    Tini

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über kritische Anmerkungen. Rassistische und beleidigende Kommentare werden jedoch gelöscht.