Donnerstag, 15. März 2012

Wildkräuter-Frühlingssalat


Endlich Frühling - auch in der Küche. Ich war heute den ganzen Tag draussen unterwegs. Vormittags ein bisschen in der Stadt - fotografieren für den Wilde-Henne-Blog. Anschliessend nett Mittagessen in Bern mit dem besten Freund und am Nami ab aufs Velo - Wildkräuter sammeln fürs Abendessen.



Bärlauch soweit das Auge reicht.

Brunnkresse zum satt essen.

Löwenzahn

Wildkräuter-Frühlingssalat
Rezept für 4 Personen
4 Handvoll frisch gepflückten Bärlauch
1/2 Kopfsalat
2 Handvoll frisch gepflückte Brunnkresse
1 Handvoll frischer Löwenzahn
2 Eier, hartgekocht (natürlich Bio von glücklichen Hühnern)

Salatsauce für den Bärlauchsalat
Senf, Kräuteressig, Rapsöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle - bei mir Aromat statt Salz ;-)

Salatsauce für den restlichen Salat
Senf, Himbeeressig, Rapsöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle (eben, das Aromat - ich steh dazu)

Den Kopfsalat putzen und waschen, die Wildkräuter gut waschen, trocken schleudern oder trocken tupfen. Aus den Zutaten zwei verschiedene Sauce zusammen rühren. Die hartgekochten Eier würfeln und zur Bärlauch-Salatsauce geben. Das ganze Salatgedöns mit den jeweiligen Saucen vermischen. Bei uns gab es dazu Räucherforellen von hier und Pellkartoffeln.

Mein Velo im Wald ;-)

Kommentare:

  1. Unheimlich...ich hatte heute auch einen leckeren Frühlingssalat.
    Das musste sein. Wenigstens mein Dressing ist anders sonst wärs noch unheimlicher.
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Endlich Frühling ;)

    Der Bärlauch braucht noch etwas bei uns, Ich liebe Wildkräuter ;)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Da kann ich nur neidvoll blicken - die Natur bei uns hinkt da weit hinter her. Am Rand unseres Teiches hab ich gestern zarte Spitzen von der Brunnenkresse erahnt! - aber die brauchen noch mindestens eine Woche.
    Hab ein schönes Wochenende,
    Doris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beneidenswert, bei mir geht es noch ein Weilchen mit dem Bärlauch

      Schöne Fotos

      lieben Gruß
      Gaby

      Löschen
  4. @Heike
    Apropos Hippie - hier der Beweis: http://wildehenne.blogspot.com/2011/12/blog-post.html
    @Sybille
    Es ist wirlkch unheimlich - meine allerbeste Schulfreundin hiess übrigens gleich wie Du.
    @Kerstin
    Hier müssen wir uns schon fast beeilen - kurzum blüht der Bärlauch schon.
    @Doris
    So weit weg bist Du doch gar nicht, oder? Um Deinen Teich beneide ich Dich ja ein bisschen.
    @Gaby
    Sag, Du wohnst doch auch in der CH. Wie hoch bist Du denn? Hier ist der Bärlauch bereits seit Tagen da, also bis zur Blüte dauert das nicht mehr lange bei uns.

    AntwortenLöschen
  5. Bärlauch - Brunnenkresse - und das dann auch noch selbst gepflückt - wow, da kannn ich natürlich nicht mithalten mit meinem (selbst)gekauften Löwenzahn ;-)
    Grandios schauts aus!

    AntwortenLöschen
  6. Na, dann werde ich mal das nächste Frühjahr abwarten und mich auch aufs Rad schwingen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über kritische Anmerkungen. Rassistische und beleidigende Kommentare werden jedoch gelöscht.