Freitag, 31. August 2012

Aus dem Fenster geschaut für Barbara



Barbara wollte eigentlich einen sommerlichen Blick aus dem Küchenfenster. Ich hab es geschafft, die Bilder am letzten Tag im August zu schiessen - und ausgerechnet da regnet es in Strömen. Sorry Barbara, mit Sommer hat das nicht mehr viel zu tun. Hier wäre schöneres Wetter gewesen.
Nun denn, das Maisfeld wird hoffentlich bald abgeerntet. Diese Wand behagt mir gar nicht. Viel mehr als diese grüne Wand sehe ich derzeit nicht, wenn ich aus dem Fenster gucke. Gut, dass ich noch Geranien auf der Fensterbank habe. Findet ein Grossteil meines Umfeldes zwar spiessig - aber ich mag Geranien. Und solche in Pink sowieso :-)

Blick aus dem Küchenfenster: Sommer - bis 31.08.2012

Kommentare:

  1. Hallo Wildhendl, du hast wenigstens eine grüne Wand vor deinem Fenster, ich schau auf ein leeres Feld mit gar nix drauf - nur Erde, das kann man gar nicht fotografieren. Und wenn ich die Kamera ganz gerade nach unten halte sehe ich ein Tomatendach, auch nicht sehr fotogen - da lass ich es lieber :-)

    AntwortenLöschen
  2. Moin Moin ...
    oh ein Maiszaun ... mal was anderes *o*
    Mein Ausblick kann das 100x toppen, Ich schau auf so nen saudoofen Kamingrill von meinen Nachbarn, das sind Aussichten die keiner mit mir teilen will. Das Maisfeld wäre mir echt lieber ;)

    Liebe Grüße ins Wochenende
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. @Küchenschabe
    Ein leeres Feld? Also ein Acker oder eine Wiese oder so? Naja, immerhin Weitblick. Mein Mais hingegen schränkt das Blickfeld sehr ein ;-)
    @Kerstin
    Aber immerhin lagert er im Kamingrill nur seine alten Blumentöpfe, oder? Somit hast Du wenigstens nicht immer den Grillduft vom Nachbarn in der Küche.

    AntwortenLöschen
  4. Ist der Mais inzwischen weg? Sorry, dass ich so lange brauchte, bin fast fertig mit der Zusammenfassung und hatte den Event-Zeitraum ja auch noch verlängert, manchmal kommt was dazwischen. Ich war bisher noch kein Fan von Geranien, aber hier auf den Fotos und so schön in Pink gefallen sie mir!

    Danke fürs Mitmachen!

    AntwortenLöschen
  5. @Barbara
    Ne, der Mais steht leider immer noch. Ich warte nur drauf, dass der erste Schnee ihn platt drückt ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, auch über kritische Anmerkungen. Rassistische und beleidigende Kommentare werden jedoch gelöscht.